Familienzentrum „Haus der Familie“

Die Samtgemeinde Spelle wird in diesem Jahr eine neue Institution für soziale Dienstleistungen einrichten. Das Haus der Familie soll ein Dienstleistungs- und Koordinierungszentrum für alle BürgerInnen werden. Neben der Unterstützung für Familien und der Verbesserung der Kinderbetreuung sollen auch die Belange der Senioren mit dieser Einrichtung mehr zur Geltung kommen. Für all diese Aufgaben soll eine neue „soziale Kraft“ eingestellt werden, die je nach Qualifikation auch die Aufgaben des Familienzentrums wahrnehmen wird. Generell kann man jedoch festhalten, dass die Aufgabe des Familienzentrums sich in verschiedene Aufgabenfelder für unterschiedliche Zielgruppen auffächert. In erster Linie soll das „Haus der Familie“ eine Koordinierungsstelle sein. Sie soll vermitteln und Verbindungen herstellen. Sie agiert mittels bestehender sozialer Einrichtungen und Dienstleistern und schafft neue Angebote sozialer Art. Die Koordinierungsstelle sollte konzeptionelle Aufgaben sowie Beratungsaufgaben für unterschiedliche Zielgruppen eigenständig durchführen können. Zudem sollte die Koordinierungsstelle Kontakte zu speziellen Beratungsstellen, wie Drogenberatungs- und Familienberatungsstellen und zum Landkreis pflegen. Eine Schlüsselkontaktstelle kommt dem Jugendamt des Landkreises Emsland zu. Ein intensiver Kontakt und enge Zusammenarbeit sind für die Koordinierungsstelle / das „Haus der Familie“ unabdingbar. Zurzeit wird ein mögliches Aufgabenspektrum durch den Jugendpfleger Herrn Diplom Pädagogen Sven Kruppik erstellt. Erste Ansätze und Ideen zeigen unterschiedliche Angebote für Familien auf. So ist denkbar, Erziehungshilfen für Familien in Form von Vorträgen anzubieten. Generationenbegegnungen sollen vermehrt ermöglicht werden und die Senioren der Samtgemeinde Spelle in das gesellschaftliche Leben eingliedern. Eine weitere Aufgabe wird die Förderung von Menschen mit Behinderungen sein.
Die Samtgemeinde Spelle hat entschieden zum Februar 2007 die Koordinierungsstelle „Haus der Familie“ öffentlich auszuschreiben. Bis spätestens 01.05.07 soll eine geeignete Kraft in der Samtgemeinde Spelle eingestellt werden, die zum 01.07.07 dann ihre Arbeit aufnehmen wird. Örtlich soll das neue „Haus der Familie“ im Bereich des Bürgerbegegnungszentrum Wöhlehof gelagert sein.
Falls Sie Ideen oder Fragen zur Konzeption des Familienzentrums haben oder zu speziellen Aufgabenbereichen innerhalb des Konzeptes, bitten wir Sie, sich an den Jugendpfleger Herrn Dipl. Päd. Sven Kruppik zu wenden. Sie erreichen ihn dienstags und donnerstags zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr im Wöhlehof (1. Stock, Kammer 3) oder unter der Telefonnummer 05977-276548. Falls Sie über einen Internetzugang verfügen, können Sie sich auch über die Emailadresse: „jugendpfleger@Spelle.de“ oder Samtgemeinde Spelle, Herrn Vehr, Tel.: 05977/937-310 informieren lassen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: