Ehrenbürgermeister Hubert Reker verstorben

15.11.2007
Der Ehrenbürgermeister der Gemeinde Spelle, Hubert Reker, ist am 10. November 2007 im Alter von 83 Jahren gestorben. Herr Reker hat sich durch jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit in besonderer Weise um das Gemeinwohl verdient gemacht.

Im Jahr 1956 wurde Herr Reker in den Rat der Gemeinde Spelle gewählt. Die Wahl zum Bürgermeister erfolgte im Jahr 1963 und er übte dieses Amt bis zum 31.10.1991 ununterbrochen aus. Die rasante Entwicklung der Gemeinde Spelle ist untrennbar mit dem Namen Hubert Reker verbunden. In seine Amtszeit fiel im Jahr 1971 der freiwillige Zusammenschluss der Gemeinden Spelle, Venhaus und Varenrode zur Einheitsgemeinde Spelle. Durch seine Integrationsfähigkeit und sein ausgleichendes Wesen, aber auch durch sein Gespür für die Nöte und Anliegen der Bürger, sicherte Herr Reker das Zusammenwachsen dieser Gemeinden zu einem funktionierenden Gemeinwesen. Zu einem wichtigen Meilenstein seiner erfolgreichen politischen Tätigkeit zählt ohne Zweifel das Flurbereinigungsverfahren. So war Herr Reker viele Jahre Vorsitzender der Teilnehmergesellschaft. Durch die Flurbereinigung von 1964 bis 2002 wurde der Grundstein für die positive Entwicklung gelegt, sodass sich Spelle von einem ländlich strukturierten Dorf zu einem modernen Industriestandort mit guter Wohnqualität entwickeln konnte. Mit der Bildung der Samtgemeinde Spelle zum 01.03.1974 kam auf Herrn Reker eine weitere wichtige Aufgabe zu. Seine Erfahrung aus dem freiwilligen Zusammenschluss zur Einheitsgemeinde Spelle kam ihm hierbei zu Gute. Herr Reker wurde zum ersten Samtgemeindebürgermeister gewählt. Dieses Amt hatte er bis zum 31.10.1991 inne. Aus gesundheitlichen Gründen konnte er für die Bürgermeisterämter nicht erneut kandidieren, blieb jedoch eine weitere Wahlperiode bis 1996 Mitglied in beiden Räten. Herr Reker hat durch seine Weitsicht die Grundvoraussetzungen für die weitere positive Entwicklung in der Gemeinde Spelle und in der Samtgemeinde Spelle gegeben. In Anerkennung hervorragender Leistungen und in Würdigung seines vorbildlichen ehrenamtlichen Engagements verlieh der Rat der Gemeinde Spelle Herrn Hubert Reker am 12.12.1996 die Ehrenbezeichnung „Ehrenbürgermeister“. Im Jahr 1994 erhielt Hubert Reker die Ehrenmedaille des Nieders. Städte- und Gemeindebundes. Am 17.08.1993 wurde ihm das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland durch den damaligen Landrat Josef Meiners verliehen. Doch nicht nur auf politischer Ebene hat sich Herr Reker engagiert. So war er beispielsweise 61 Jahre Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Spelle. In vielen Vereinen und Verbänden erledigte er oft jahrzehntelang Vorstandsarbeit. Hubert Reker pflegte stets eine enge Verbindung zu den Bürgerinnen und Bürgern. Er nahm seine Aufgaben mit großem Einsatz, mit umfassender Sachkenntnis und oft auch unter Zurückstellung persönlicher Belange zum Wohle der Gemeinde und Samtgemeinde wahr. In seinem Amt agierte er immer voller Tatendrang und mit vielen neuen Ideen. Den Aufgaben, die sich ihm stellten, hat er sich immer voll und ganz gewidmet und konnte dadurch viel erreichen. Mit Trauer und Dankbarkeit werden sich die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Spelle sowie der Samtgemeinde Spelle stets an ihn erinnern. Seinen Familienangehörigen gehört die aufrichtige Anteilnahme.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: