CDU Spelle: Was bleibt ab 2008 zu tun?

Folgende Punkte haben wir uns für das Jahr 2008 vorgenommen:

– Schaffung eines neuen Jugendzentrums am Wöhlehof
– Installation eines Senioren- und Familienbeirates
– Einführung eines Familienpasses
– Einsatz eines Bürgerbusses prüfen
– Erfassung der Kinderarmut in Spelle
– Erweiterung des Freizeitangebotes: Erhöhung der Nutzungsdauer vorhandener Infrastrukturen in der Gemeinde: wie z. B: der Schwimmhalle am Sonntagnachmittag Zusatztermine für Frühschwimmer, Nutzung der Schulsportanlage für Gruppen
– Unterstützung Jugendarbeit und Ehrenamtliche: Erhöhung des Zuschussalters von 16 auf 18 Jahre mit 8 Euro pro Jahr
– Unterstützung beim Aufbau der Jugendfeuerwehr
– Angebotserweiterung durch den Jugendpfl eger
– Arbeitskreis: städtebaulicher Rahmenplan
– Verbesserung des ländlichen Wegebaus
– Umsetzung Gewerbegebiet Hafen zur Schaffung und Sicherstellung von Arbeitsplätzen in Spelle
– verstärkte Integration ehemaliger Aussiedler
– Unterstützung der Sanierungsmaßnahmen an den Schulen
– Umweltschutz und Ressourcenschonung durch Erstellung eines wirtschaftlichen Speller Umweltprogramms
– Sicherheit: Unterstützung für eine Polizeistation mit 24 Stundeneinsatz in Spelle und damit verstärkter Polizeipräsenz.
– weitere Kaufkraftbindung
– Verbesserung der Raumsituation für das DRK

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: