Maria Lindemann jetzt auch Gemeindedirektorin in Spelle

Auszug aus der Lingener Tagespost   von Ludger Jungeblut
Veröffentlicht am: 12.11.2019 um 18:19 Uhr

Spelle . Einstimmig hat der Gemeinderat Spelle in einer nur zehnminütigen Sitzung im Rathaus die neue Samtgemeindebürgermeisterin Maria Lindemann (CDU) mit ihrer zusätzlichen Funktion als Gemeindedirektorin betraut. Dieses Amt übt sie ehrenamtlich aus.

der-gemeinderat-spelle-hat-die-neue-samtgemeindeba_201911121950_full

Der Gemeinderat Spelle hat die neue Samtgemeindebürgermeisterin Maria Lindemann zur ehrenamtlichen Speller Gemeindedirektorin berufen. Von links: Karl-Heinz Föcke (Erster stellvertretender Bürgermeister), Ludger Kampel (CDU-Fraktionsvorsitzender), Andreas Wenninghoff (Bürgermeister), Norbert Meyerdirks (Zweiter stellvertretender Bürgermeister), Maria Lindemann, Stefan Lohaus (stellvertretender Gemeindedirektor), Willy Tebbe (SPD-Fraktionsvorsitzender) und Ralf Rieß (Fraktionsvorsitzender des Unabhängigen Bürgerforums Spelle). Foto: Ludger Jungeblut

Die 51-Jährige betonte, dass sie auf einen ehrlichen und kooperativen Umgang mit dem Rat setze. „Ich hoffe, dass wir in den nächsten sieben Jahren viel gemeinsam erreichen“, sagte die Verwaltungsexpertin. Formell gilt ihre Berufung zur Gemeindedirektorin nur bis zum Ende der Wahlperiode des jetzigen Gemeinderates im Jahr 2021; als hauptamtliche Samtgemeindebürgermeisterin hat sie aber am 1. November ihr Amt für die Dauer von sieben Jahren angetreten. An diesem Tag überreichte der frühere Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf die Schlüssel an seine Nachfolgerin. Als stellvertretenden Gemeindedirektor bestätigte der Rat Stefan Lohaus.

Vereidigung am Donnerstag im Wöhlehof

Der Gemeinderat Spelle hatte am 10. November 2016 im Einklang mit dem Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz beschlossen, eine zweigleisige Führungsstruktur  zu installieren. Dies bedeutet, dass sich der Bürgermeister der Gemeinde Spelle auf ehrenamtliche Aufgaben beschränkt und der Gemeindedirektor beziehungsweise die Gemeindedirektorin für die Verwaltung zuständig ist. Die neue Samtgemeindebürgerbürgermeisterin wird am Donnerstag, 14. November, um 18 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Sitzung des Samtgemeinderates im Wöhlehof feierlich vereidigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: