Die größten Investitionen der Gemeinde Spelle in 2021

Auszug aus dem Bericht von Ludger Jungeblut in der Lingener Tagespost vom 05.12.2020


Spelle . Der Gemeinderat Spelle will auch im kommenden Jahr wieder große Millionen Beträge in die Hand nehmen. Zahlreiche Großinvestitionen wurden jetzt wieder auf den Weg gebracht.

Mit den Stimmen der CDU-Mehrheitsfraktion hat der Gemeinderat Spelle in einer Sitzung im Wöhlehof den Haushalt 2021 verabschiedet. Die Fraktionen des Unabhängigen Bürgerforums Spelle (UBS) und der SPD lehnten den Etat ab. 

Torsten Lindemann, Fachbereichsleiter Finanzen/Controlling, erläuterte die Kernpunkte des Haushaltes, der ein Volumen von 26,7 Millionen aufweist. Lindemann verwies darauf, dass der Ergebnishaushalt ausgeglichen ist. Es sind Investitionen von 8,2 Millionen Euro vorgesehen. Allein für die Fortführung des Ausbaues der Rheiner Straße sind 3,8 Millionen Euro vorgesehen. Der Neubau einer Kindertagesstätte für fünf Gruppen schlägt mit 3,2 Millionen Euro zu Buche. 1,9 Millionen Euro plant die Gemeinde für den Hochwasserschutz, 1,3 Millionen für den Grunderwerb und eine Million für den Ausbau von Wohngebieten. Für Ersatzmaßnahmen steht ein Betrag von 300.000 Euro bereit. „Der Haushalt ist ein stabiles Fundament, auf dem wir aufbauen können“, betonte der Fachbereichsleiter.

„Wir stellen die Weichen für die Zukunft“

Samtgemeindebürgermeisterin Maria Lindemann hob hervor, dass das Thema Nachhaltigkeit im Etat eine große Rolle spiele: „Wir stellen die Weichen für die Zukunft.“ Sie dankte den Fraktionen für die konstruktive Zusammenarbeit. In vielen Bereichen sei es gelungen, einen Konsens zu finden.

Ludger Kampel, Vorsitzender der CDU-Fraktion, verwies darauf, dass wegen der Corona-Krise sichere Annahmen zur finanzwirtschaftlichen Planung kaum möglich möglich seien. „Vom Gefühl der großen Sicherheit und der großen Chancen sind wir binnen weniger Monaten in eine Situation großer Unsicherheit geraten. Diese gehen wir aber trotzdem mit dem nötigen Mut an und schauen optimistisch in die Zukunft.“

Quelle: Gemeinde Spelle Grafik: NOZ/Heiner Wittwer Die Finanzen der Gemeinde Spelle

 Die CDU-Fraktion gebe ein klares und deutliches Bekenntnis zum Klimaschutz ab, aber ein ebenso deutliches Nein zu Klimahysterie und Panik. „Panik war noch nie ein guter Ratgeber, wenn es um Kreativität und Vorankommen geht.“ Es entspreche dem Verständnis der CDU, sorgsam mit den Speller Siedlungs- und Verkehrsflächen umzugehen. Dabei komme der Nachverdichtung Vorrang vor neuen Siedlungsflächen zu. Kampel: „Wir müssen uns aber der Tatsache stellen, dass es kaum gelingen wird, ausreichend bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, ohne zusätzliche baureife Flächen auszuweisen.“ Es sei der Gemeinde gelungen, eine qualitativ sehr hochwertige Kinderbetreuung in den Einrichtungen zu schaffen und weiterzuentwickeln. „Die Gemeinde Spelle übernimmt, nach Abzug aller Einnahmen, circa 2,5 Millionen Euro aus dem Gemeindehaushalt für den laufenden Betrieb der Kitas. Einmalige Gebäudeinvestitionen in Millionenhöhe kommen noch hinzu.“ 

Mit den Stimmen der CDU-Mehrheitsfraktion hat der Gemeinderat Spelle den Haushalt 2021 verabschiedet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: